Gemüse-Lasagne

Gemüse-Lasagne

Diese Gemüse-Lasagne braucht etwas Zeit. Darum am besten gleich mehrere Portionen zum Einfrieren machen. So wird es einfach, wenn es mal schnell gehen muss: Raus aus dem Gefrierer, rein in den Backofen, fertig. Und wenn du sie zusammen mit einem Salat, angereichert mit Ei, Hüttenkäse oder Kichererbsen (hoher Eiweissanteil) servierst, ist es ein wunderbarer Znacht.

Zutaten (Rezeptmenge ergibt 2 Gratinformen à 2,5 Liter (ca. 32 x 30 x 60 cm) für 4 oder 2 x 2 Personen):

    • 8 Dinkellasagneblätter (Kernser)
    • 2 kleine Dosen gehackte (Cherry)-Tomaten (Nettogewicht je 400g)
    • 2 mittlere Zucchini
    • 1 Aubergine
    • 2 Esslöffel frische italienische Kräuter (Basilikum und Oregano)
    • 1 Prise Zucker
    • Salz, Pfeffer, evtl. etwas toskanisches Pastagewürz
    • Optional eine schwarze Knoblauchzehe oder wenig schwarze Knoblauchpaste (Schwarzenbach)
    • 1 mittlere Zwiebel
    • 7 dl Milchdrink
    • 3 Esslöffel Maizena
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, evtl. etwas Streubouillon
    • 20 g Parmesan

    Zubereitung:

    • Backofen auf 200 Grad vorheizen

    Tomatensauce:

    • Fein gehackte Zwiebeln mit fein geschnittenem Knoblauch oder etwas Knoblauchpaste in Olivenöl dünsten
    • Tomaten, Kräuter und Zucker dazugeben und mit Salz, Pfeffer und evtl. Pastagewürz würzen
    • 30 Minuten auf kleiner Stufe köcheln

    Gemüse:

    • Auberginen und Zucchini in ca. 3 mm dicke Streifen schneiden (am besten mit einem Gemüsehobel)
    • Auberginen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, gut salzen (entzieht das Wasser) und mit einem weiteren Blech oder Brett beschweren, Nach 10 Minuten mit Küchenpapier trockentupfen und für 10 Minuten nach den Zucchini backen
    • Zucchini auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit 1/2 Esslöffel Olivenöl bepinseln und ca. 10 Minuten im oberen Drittel backen und danach salzen

    Béchamelsauce:

    • Maizena mit 1 dl Milchdrink mit dem Schwingbesen gut anrühren und danach restliche Milch hinzufügen
    • Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und evtl. wenig Streubouillon würzen
    • Unter ständigem Rühren kochen bis die Sauce eindickt

    Einschichten:

    • Boden mit Béchamelsauce bestreichen und mit Lasagneblätter belegen. Dann mit Tomatensauce überdecken und diese mit dem Gemüse belegen
    • 2 x wiederholen, mit Béchamelsauce abschliessen und geriebenen Parmesan darüberstreuen
    • Ca. 45 Minuten im oberen Drittel backen
    • Servieren mit einem Salat